Früherziehung

Musikalische Früherziehung
heißt die Fantasie der Kinder wird angeregt und beim Singen und Spielen mit einbezogen. Spielerisch leisten wir so einen Beitrag zur Vorschulerziehung, denn über die Musik, Bewegung und deren Faszination können sehr viele Erziehungsbereiche berührt und gefördert werden, wie:

  • Gedächtnisschulung
  • Selbstvertrauen und Fantasie entwickeln
  • Schulung der Grob- und Feinmotorik
  • Rollenspiele (Einzel- und Gruppenaktionen)
  • Förderung der Konzentration
  • Aufgabenstellungen erfassen

Unsere Ziele in der Früherziehung:

  • Singen und Sprechen
  • Musizieren mit Orff-Instrumenten
  • Hörerziehung
  • Tanz und Bewegung
  • Instrumentenkunde
  • Kennenlernen der Notenschrift und musikalischer Grundbegriffe

Das Wichtigste in Kürze:

Ausbildungsbeginn: Nach den Sommerferien
Unterricht: Gruppenunterricht, einmal die Woche 60 min 
Fester Termin, der mit den Eltern vereinbart wird.
Unterrichtsort: Musikvereinsheim Erbstetten
Ansprechpartner: Kerstin Elzmann (kerry_1@web.de / 07191-9304577)